Fachtagung 2016

von Karin Bornewasser

2016

Perspektiven des Flipped Classrooms 

Der Referent spannt den Bogen von aktuellen Tendenzen der Digitale Bildung in der Bildungspolitik, über die moderne Schüler-Lern-Welt zu Flipped Classroom als mögliche Brücke vom Lernen 1.0 zum Lernen 2.0 bis hin zum Flipped Classroom als  Türöffner für kompetenzorientierten Unterricht. Neue Facetten der Unterrichtsdidaktik und -methodik aber auch neue Perspektiven für die Rolle der Lehrkraft ermöglichen eine schülerorientierte Unterrichtsgestaltung. FC kann hier als  Beitrag zum unverzichtbaren, aber veränderten Lehrervortrag bei gleichzeitiger Öffnung des Unterrichts wertvolle Hilfestellung leisten, die eine weitere Unterrichtsentwicklung befördert.

 

Sebastian Schmidt ist Realschullehrer an der Inge-Aicher-Scholl-Realschule Pfuhl, aktiver Teilnehmer des EdchatDE und in der deutschen Flipper-Szene aktiv. www.flippedmathe.de    

  

 


 


Link zur Vortragsaufzeichnung

Link zu den Vortragsfolien